Dieses Event ist leider schon vorbei. Schau dir unsere zukünftigen Termine an.
Canceled!

Bakers Eddy


Freitag, 25. Mai 2018

Beginn: 20:00 | Einlass: 19:00

Blaues Zimmer
›› Tickets sichern ‹‹ ›› Tickets sichern ‹‹
www.bakerseddy.co.nz iCal
Foto: Gina Sofleth

Die Tickets können an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden!


Nach den beiden Singles „If You See Kay“ und „Sad and Happy“ bringen die vier Neuseeländer Bakers Eddy nun ihre erste EP auf den Markt. Am 20. April ist es soweit, ein gebündeltes Werk aus sechs repräsentativen Songs, das sich unter dem ironisch geprägten Titel „I’m Not Making Good Decisions“ zusammenfasst.

Auf den ersten Blick hört sich alles ganz simpel an: Vier Jungs, die von Neuseeland nach Australien reisen – sie haben kein Geld, keine Jobs, keine Freunde und keine Beziehungsprobleme – im Grunde 21-jährige in einer neuen Stadt. Doch es steckt mehr dahinter: Bakers Eddy sprechen die Sprache einer aufgewühlten und unverstandenen Generation der Mitzwanziger. Sie holen tief Luft und brüllen raus was ihnen nicht passt!

„I’m Not Making Good Decisions“, ein Aufhänger ganz nach dem Geschmack der vier jungen Rebellen: Das Leben nehmen wie es kommt, ohne seine Gedanken über richtig oder falsch zu verschwenden. „Could have been a doctor, should have been a lawyer,… I’m not making good decisions for myself.” Lyrics aus dem Track „Good Decisions“, indem sich die Jungs gegen musterhafte Wertevorstellungen und das Streben nach beruflichem Erfolg auflehnen. Ein weiteres Paradebeispiel ihres musikalischen Schaffens und die grandiose Umsetzung, persönliche Einstellungen und Lebensstil in eindringliche, energiegeladene Punk-Schmuckstücke zu verpacken.

Auch schon in ihrer letzten Single “Sad and Happy”, die sich auch auf der EP wiederfindet, haben uns Bakers Eddy mit der unbequemen Wahrheit unserer „ach so tollen“ Scheinwelt der Social Media Channel, dem Wahn nach Selbstbestätigung und ständiger Erreichbarkeit konfrontiert. Eingesperrt und abgestumpft in einer Gefühlswelt innerhalb unseres Smartphones, in der der hundertste Like und das neueste Kommentar zum Adrenalin-Push des 21. Jahrhundert wird.

Eins ist klar und deutlich, Bakers Eddy’s Instrumentalisierung: E-Gitarre, Schlagzeug, Bass – Punk ganz nach dem Motto: „who gives a fuck!” – Und wahrscheinlich gerade genau das, was wir derzeit am nötigsten haben – lauter, rougher, direkter Sound, der uns in einer Fake-Welt voll Social Media Channels, ununterbrochenem Stress und Streben nach Erfolg wachrüttelt.

Nach dem Umzug von Neuseeland nach Australien, steht in den nächsten Monaten ein neuer Wechsel für Bakers Eddy bevor. Sie kommen nämlich für einige Monate nach Europa und werden im Mai in den Städten Hannover, München und Berlin ihre ersten Konzerte geben!