Dieses Event ist leider schon vorbei. Schau dir unsere zukünftigen Termine an.
Das Konzert kann aufgrund der aktuellen Situation am 27.3. nicht statt finden. Weitere Infos folgen!
Trinity Music präsentiert:

STEPH GRACE


Freitag, 27. März 2020

Beginn: 20:00 | Einlass: 19:30

Blaues Zimmer
›› Tickets sichern ‹‹ https://www.stephaniegrace.com.au/ iCal
Live 2020

Statement der Künstlerin:
With a heavy heart it is time to announce the inevitable, my upcoming March shows in Switzerland, Austria and Germany are officially cancelled. I am sure nobody is surprised about this announcement but I want to say a massive thank you from the bottom of my heart to everybody who bought pre-sale tickets. My thoughts go out to everyone at this time, as it seems this strange situation has impacted us all in some way. I send positivity to the people who have fallen ill, lost a loved one, lost their job or lost their way and I hope each individual can find some silver lining during this bizarre period. I’ll be indoors drinking tea, staying creative and plotting my strong return. Stay happy, healthy and safe. SG xx


 

 

Im Oktober machte sie sich durch ihren Support-Slot bei der Europa-Tournee der Country-Newcomer-Tour ‚Introducing Nashville‘ einen Namen, zuvor stand sie im September als Vorprogramm des australischen Newcomers Morgan Evans in Berlin auf der Bühne, jetzt bestätigt die australische Sängerin und Gitarristin Steph Grace ihre zweite Headliner-Tournee durch Deutschland.
Zurzeit arbeitet sie an neuem Material, dem Nachfolger des 2016er-Albums ‘Concentrate’. Die erste Single „As Far As I Can Go” ist als Vorbote schon seit September erhältlich. Dabei entstanden alle Stücke auf ähnliche natürliche Art und Weise, korrespondierend zu ihrem Auftreten auf der Bühne: „Ich habe ein kleines Apartment im Garten von jemandem am Strand von Narrabeen bei Sydney gemietet, meine Gitarre, meine Aufnahmegeräte und ein paar Flaschen Wein mitgenommen. Ab und zu habe ich auch nur Bücher gelesen oder bin zum Strand gegangen, aber die meiste Zeit über habe ich mich mit den Texten beschäftigt.”